Paderborn

Allgemein:
Die wunderschöne Universitätsstadt Paderborn hat etwa 140.000 Einwohner. Sie liegt im Osten von Nordrhein-Westfalen. Schon im Jahre 1614 wurde hier die Universität gegründet, die heute eine Theologische Fakultät ist. Bis in das Jahr 1802 hinein war Paderborn die Hauptstadt eines Fürstentums. Inzwischen ist die Stadt Erzbistum. Im Jahre 1975 kam es zu den heutigen Grenzen der Stadt. Es wurden mehrere Gemeinden eingemeindet.

Kultur:
Hier trifft man auf die Westfälischen Kammerspiele. Der Neubau eines Theatergebäudes für rund 21 Millionen € wurde geplant. Die Kammerspiele von Paderborn sind auf Grund ihres recht umfangreichen Repertoires aus klassischen als auch aus experimentellen Stücken sehr bekannt geworden. Die Universität von Paderborn hat ein eigenes Theater. Hier spielen Studierende unter Anleitung. Oftmals werden einzelne Spieler auch für das Sommertheater im früheren Kloster Dalheim engagiert. Interessant ist auch die Freilichtbühne im Neuhäuser Schlosspark. Hier wird jedes Jahr ein anderes Stück gezeigt.

Natur:
Insgesamt gibt es 4 Park in Paderborn. Zum einen gibt es den Bürgerpark. Man findet diesen Park in der Südstadt. Im Paderquellengebiet findet man etwa 200 Quellen. In Paderborn findet man übrigens auch Deutschlands kürzesten Fluss. Die Pader ist nur 4 km lang. Die Paderauen reichen vom Stadtzentrum bis hin zum Stadtteil Schloss Neuhaus.

Regelmäßige Veranstaltungen:
Seit einigen Jahren startet das Veranstaltungsjahr in Paderborn mit dem Karneval. Im April findet das die Kirmes, der Lunapark, statt. Auch im April findet der Osterlauf statt. Die Paderborner Literaturnacht findet im Mai statt. Dann ist auch Zeit für das Frühlingsfest. Außerdem kann man zu dieser Zeit das Theaterfest und die Drums’n'Percussion besuchen. Das ist Deutschlands größtes Schlagzeugfestival. Der Schlosssommer findet von Mai bis September statt. Im Juni folgt das Sommer-Festival und im Juli das Schützenfest. Das Liborifest folgt im August. Außerdem finden in der Stadt alle 2 Jahre die Dom-Festspiele statt. Der Orgelsommer findet im September statt und das Kneipenfestival im Oktober. Der Abschluss des Jahres bildet der Weihnachtsmarkt.